Bayerische Schulschachmeisterschaft Lehrer 2014

Auch die bayerischen Lehrer bestimmten an diesem Tag den Meister in ihren Reihen. Insgesamt 16 Lehrerinnen und Lehrer traten zum Wettstreit an.

Der Bayerische Schachlehrer 2014 Johannes Paar (links) im Duell mit Christof Rösel (rechts) (1:0) und im Hintergrund Edgar Brückl (links) gegen den Bayerischen Schachlehrer 2014 Friedrich Kremer (rechts) (1:0).

Noch ist nichts verloren - Martin Heinz (links) vor Partiebeginn mit dem späteren Sieger Karten Schuster (rechts), dem lediglich vom Zweitplatzierten Georg Schweiger ein Remis abzutrotzen war.

Und auch an Frauepower fehlt es nicht: Max Riedl (links) misst sich mit Dr. Anita Stangl (rechts), die am Ende den 3. Platz belegte, und hält Remis.

Zwei Schachurgesteine werden belagert von der Jugend: Georg Schweiger (links) gewinnt gegen Rudi Martin (rechts) und erreicht schließlich den 2. Platz.

Auch wenn er ihn wieder auf hat, er hat seinen Hut in den Ring geworfen: Franz-Xaver Beer (links) gegen Dr. Markus Frischholz (rechts) (0:1).

Hier entscheidet sich, wer von beiden am Ende vor dem anderen liegen wird: Michael Martin (links) gegen Hans Neuberg (rechts) (0:1).

Am Ende landen sie auf benachbarten Plätzen, so dass sich hier entscheidet, wer die Nase vorn hat: Dr. Gerd Birner (links) gegen Otto Baumgarten (rechts) (0:1).

Bilder: wo