Bayerische Schulschachmeisterschaft 2014 in Roth

am Samstag, 22. März 2014
unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Dr. Markus Söder (MdL)

Nach 2010 war am Samstag, 22. März 2014 das Gymnaisum Roth erneut Austragungsort der Bayerischen Schulschachmeisterschaften in den Wertungsklassen I, II (U17), III (U15) und IV (U13), Mädchen, Mittel- und Realschule und Grundschule. Zugleich wurden der Bayerische Grundschulcup im Rahmen der Yes2Chess-Initiative von Barclaycard und die Bayerische Lehrermeisterschaft abgehalten. Darüber hinaus stellte sich Großmeister Markus Stangl für ein Simultanturnier zur Verfügung.

Die Veranstaltung stand dabei unter der Schirmherrschaft von Dr. Markus Söder (MdL), Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, der höchstpersönlich die Turniere mit einer anspornenden Rede eröffnete und in der Wertungsklasse I den ersten Zug am Brett der Heimmannschaft des Gymnasiums Roth setzte. Damit setzte er nicht nur unsere Mannschaft auf die Siegesstraße zum Bayerischen Meistertitel in der WK I, sondern brachte ebenso der Mannschaft seiner ehemaligen Schule, des Dürer-Gymnasiums Nürnberg viel Glück, die sich mit dem Meistertitel für die Deutsche Meisterschaft 2014 qualifizierten.

Besonderer Dank bei diesem Großereignis gilt in erster Linie den zahlreichen Helfern insbesondere der Schachgemeinschaft Büchenbach-Roth e.V., die die Turniere als Turnierleiter und Softwarespezialisten überhaupt erst möglich machten und bestens für das leibliche Wohl aller Anwesenden sorgten.