Länderübergreifende Freundschaften dank EU

Länderübergreifende Freundschaften dank EU

Internationales Erasmus+ Projekt – Rother Gymnasiasten trafen sich in Isokyrö mit Teilnehmern aus Italien, Portugal und Finnland

ROTH – Im Rahmen des von der EU geförderten Erasmus+ Programms „Fit for Europe“ flogen sechs Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Roth nach Isokyrö (Finnland).
Am frühen Sonntagmorgen ging für insgesamt sechs Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse des Gymnasiums Roth, sowie für die Lehrkräfte Franziska Harrer und Ralph Gieselmann die Reise nach Isokyrö los. Dort trafen sich die vier am Projekt teilnehmenden Schulen aus Italien (Piacenza), Portugal (Lissabon), Finnland (Isokyrö) und Deutschland (Roth).
Ziel des EU-Projekts „Fit for Europe“ ist es, durch sportliche Aktivitäten und gesunde Ernährung die Gesundheit und Fitness zu fördern. Dafür reisen die Teilnehmer jeweils in eines der genannten Länder, um dort gemeinsam mit anderen Schülern an diesem Projekt zu arbeiten.
Die Vorbereitungen auf das Projekttreffen in Finnland bestanden unter anderem aus wöchentlichem Hockey-Training (Floorball), sowie das Erstellen von Präsentationen über die Heimat.
In Finnland betätigten sich die Jugendlichen natürlich auch sportlich: Schlittschuhlaufen, Luftgewehrschießen, der Besuch einer Schwimmhalle und eines Activity-Parks standen ebenso auf dem Programm, wie ein Floorball-Turnier und Skilanglauf.
Bei sonstigen Unternehmungen lernten die Schüler die traditionelle finnische Sauna kennen, probierten typische Speisen und besichtigten Städte wie Vaasa und Seinäjoki.
Das Projekttreffen in Isokyrö war für alle ein einzigartiges und beeindruckendes Erlebnis. Es wurden neue Freundschaften geknüpft, die englische Sprache verbessert und bislang unbekannte Sportarten ausgeübt. Auch das Land selbst, die Gastgeber und deren Kultur war eine großartige Erfahrung.
Im Oktober findet das letzte Projekttreffen in Roth statt. Dort werden dann alle Ergebnisse in Form eines Trainings- und Gesundheitsleitfadens sowie einer Projekt-DVD herausgegeben.
Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler waren von der Reise sehr begeistert und sind dankbar für die Finanzierung durch Erasmus+ und die Europäische Union.

von Andrea Obert und Lisa Keller (9a)
 

Kaltes Wetter - Warmer Empfang. Sechs Gymnasiasten aus Roth trafen sich mit Schülern aus Italien, Portugal und Finnland in Isokyrö, um gemeinsam fit für Europa zu werden.